Männliche Jugend B

MJB 2016


Neue (alte) Spieler, neuer Co-Trainer und ein eigener Athletiktrainer!

Viel Neues bringt die Feldsaison. Durch die Rückkehr zweier Spieler zum SHTC konnte der Kader um neue Leistungsträger erweitert werden. Diese zeigten von Anfang an wieder, was sie drauf haben und konnten dadurch wichtige Akzente in Training und Spielen setzen.

Neben neuen Spielern gibt es auch einen neuen Co-Trainer, Philipp Raitor (1. Herren Spieler) ist nun Teil des Teams und bringt durch seine Hockeykenntnisse die Mannschaft einen weiteren Schritt nach vorne. Training erfolgt zusammen mit der MJA und alle zwei Wochen auch mit den A Knaben, da diese eine wichtige Stütze für die MJB-Mannschaft bilden.

Apropos Training, alle zwei Wochen wird seit kurzem zusätzlich ein Athletiktraining durchgeführt durch einen externen Athletiktrainer. Trotz anfänglichen Murrens der Jungs, noch mehr Kondition zu bolzen, änderte sich die Meinung nach dem 1. Training vollständig. Denn die Professionalität des Athletiktrainers zeigte seine Wirkung: Laufen, Sprinten und Kraftübungen können auch Spaß machen, so die übereinstimmende Meinung. Gemischt mit Koordinationsübungen werden die Jungs oft auch spielerisch bzw. als Wettkampf auf die anstehenden Herausforderungen vorbereitet. Die Blicke sind nach vorne gerichtet und es wird sich auf die endende Saison konzentriert, aber auch die Freude auf Turniere im Spätsommer bzw. Herbst wächst.

 

 
SHTC bei facebook
Spandauer HTC
Fanseite 1.Herren
SHTC Ladies
 
Ergebnisdienst Hockey


Kinder/ Jugend 

Damen 1. Verbandsliga
Herren 2. Bundesliga
Herren 2. Verbandsliga

Alte Herren

 
Ergebnisdienst Tennis
Mannschaften und Ergebnisse
 
Geschäftsstelle

Sprechzeiten: Fr. 12-18 Uhr
                         
Tiefwerderweg 28
13597 Berlin
(030) 332 24 10 (auch Fax)
geschaeftsstelle@shtc.de
Anfahrt (Google-Maps)

 
Mitglied im:
direkt zum BHV
BHV
direkt zum TVBB
TVBB
direkt zum lsb berlin
LSB
© 2007-2014 Spandauer Hockey- und Tennis-Club 1910 e.V. | Impressum
Credits www.shtc.de: Konzept, technische Umsetzung und Redaktion bis 09/2012: Bastian Konaretzki